News

Wie viel verdient man bei Airbus?

Wie viel verdient man bei Airbus?

Als größtes europäisches Luft- und Raumfahrtunternehmen beschäftigt die Airbus Group weltweit rund 138.622 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von 60,713 Milliarden Euro (Stand: 2014). Der Sitz des Konzerns befindet sich in den Niederlanden und die Zentrale in Frankreich (Toulouse).In Deutschland ist die Airbus Group an 33 Standorten vertreten und beschäftigt rund 49.000 Mitarbeiter. Der Umsatz von Airbus in Deutschland lag 2013 bei etwa 4,5 Milliarden Euro.
Die Gründung des Konzerns geht auf das Jahr 1970 zurück, als Daimler Benz Aerospace und Aérospatiale das Gemeinschaftsprojekt starteten. 1974 kam Construcciones Aeronáuticas aus Spanien dazu und 1979 wurde die Airbus Group nochmal durch British Aerospace vergrößert.

Die Geschäftsbereiche der heutigen Airbus Gruppe sehen folgendermaßen aus: Airbus (Passagierflugzeuge), Airbus Defence and Space (Militärflugzeuge, Orbitalsysteme, Satelliten, Verteidigungssysteme, Trägerraketen, Kommunikationstechnologie und Sicherheitslösungen), Airbus Helicopters (Hubschrauber für den Militär- und Zivilbereich), Airbus Group Innovation (Forschung und Entwicklung).
Zur Airbus Group gehören zudem: Stelia Aerospace, EADS Elbe Flugzeugwerke, Airbus Transport, EADS Socata (leichte Reise- und Sportflugzeuge)

Engagement und Verantwortung

Airbus sieht sich für den Umweltschutz verantwortlich und somit wird schwerpunktmäßig in Deutschland geforscht, wie Biotreibstoff aus Algen gewonnen werden können. Im Jahre 2008 gründete Airbus die Stiftung „Airbus Corporate Foundation“, die sich auf drei Schwerpunkte bezieht: Umwelt - Maßnahmen für Umweltschutz, insbesondere Projektunterstützung für Biodiversität, Jugendarbeit – Förderung junger Menschen, Gemeinnützige Hilfe – Die Stiftung bietet Hilfe bei Naturkatastrophen an oder hilft in Form von Nachbarschaftshilfe.

Der Konzern setzt sich ebenso für junge Wissenschaftler ein. Dafür wurde 2012 das Projekt „Ludwig Bölkow Campus“ in Ottobrunn (bei München) gestartet, wo junge Talente aus Industrie und Wissenschaft gemeinsam forschen können.Unter anderem besteht dort die Möglichkeit des Erwerbs von Abschlüssen neuer Studiengänge der Luft- und Raumfahrt.

Karriere bei Airbus

In Deutschland absolvieren rund 1.500 junge Menschen ihre Ausbildung bei Airbus. Zudem sind mehr als 2.000 Werkstudenten, Praktikanten, Doktoranden und Diplomanden bei Airbus Germany beschäftigt. Bei Airbus können folgende Ausbildungen absolviert werden:

Airbus kooperiert mit einigen Hochschulen und bietet verschiedene duale Studiengänge an:

Duales Studium – ausbildungsintegriert

Kombination von Berufsausbildung und Studium in einer Hochschule, wobei der Ausbildungsvertrag mit der Airbus Gruppe geschlossen wird. Das duale Studium dauert drei bis fünf Jahre und der Auszubildende erhält monatlich eine Vergütung. Zum Schluss des dualen Studiengangs hält man einen Bachelor-Abschluss und einen Ausbildungsabschluss in den Händen. Folgende Studiengänge sind für das ausbildungsintegrierte duale Studium möglich:

  • Informatik Fachrichtung mit Fachinformatiker, Fachrichtung Anwendungsentwicklung
  • Maschinenbau / Luft- und Raumfahrt mit Fluggerätemechaniker, Fachrichtung Fertigungstechnik
  • Maschinenbau mit Industriemechaniker
  • Mechanical Production and Engineering mit Fluggerätmechaniker, Fachrichtung Fertigungstechnik
  • Mechanical Production and Engineering mit Mechatroniker
  • Mechanical Production and Engineering mit Technischer Produktdesigner
  • Verbundswerkstoffe mit Verfahrensmechaniker Kunststoff- und Kautschuktechnik, Fachrichtung Faserverbundtechnologie
  • Betriebswirtschaftslehre mit Industriekaufmann

Duales Studium – praxisintegriert

Kombination von Hochschulstudium und praktischen Erfahrungen im Betrieb, wobei kein zusätzlicher Abschluss in einem Ausbildungsberuf erworben wird. Auch hierbei wird der Ausbildungsvertrag mit der Airbus Gruppe abgeschlossen und der Auszubildende erhält eine monatliche Vergütung. In der Regel dauern diese duale Studiengänge drei Jahre.

  • Elektrotechnik
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Informationstechnik
  • Bauen im Bestand
  • Wirtschaftsingenieurswesen
  • Flugzeugbau
  • Maschinenbau
  • Luftfahrttechnik
  • Mechatronik und Feinwerktechnik
  • Informatik
  • Produktionstechnik und Produktionsmanagement
  • Flug- und Fahrzeuginformatik
  • Wirtschaftsinformatik
  • Betriebswirtschaftslehre
  • International Business
  • Controlling und Consulting

Ebenso ist es möglich, bei Airbus ein Praktikum zu absolvieren oder als Werkstudent tätig zu sein. Berufserfahrene können direkt ins Unternehmen einsteigen.

So viel verdient man bei Airbus

  • Als Praktikant bekommt man eine monatliche Vergütung von 685 Euro
  • Das Jahresgehalt eines Managers beträgt im Durchschnitt 7.583,33 Euro (91.000 Euro im Jahr)
  • Ein Senior Manager bekommt im Monat zirka 8.333,33 Euro (ca. 100.000 Euro im Jahr)
  • Das Gehalt eines Projektingenieurs beträgt rund 5.006 Euro (60.076 Euro im Jahr)
  • Als Konstruktionsingenieur verdient man 5.208 Euro (62.500 Euro pro Jahr)
  • Ein Integrationsingenieur erhält monatlich 5.279,42 Euro (63.353 Euro im Jahr)
  • Als Diplom-Ingenieur verdient man 6.721,25 Euro (80.655 Euro pro Jahr)
  • Das Monatsgehalt eines Entwicklungsingenieurs beträgt im Schnitt 6.555,58 Euro (78.667 Euro pro Jahr)
  • Ein Projektleiter erhält ein Gehalt von 6.354,17 Euro (76.250 Euro im Jahr)
  • Als Projektmanager verdient man jährlich zwischen 71.667 Euro und 83.000 Euro
  • Das Einkommen eines Systemtechnikers beträgt rund 6.385 Euro (76.625 Euro jährlich)
  • Ein Fluggerätemechaniker bekommt monatlich 4.576 Euro (54.908 Euro pro Jahr)
  • Als kaufmännischer Leiter verdient man 11.315 Euro (135.784 Euro pro Jahr)

Weiterführende Infos zum Thema:

Was verdient man bei der Lufthansa?

Wie viel verdient man als Industriemechanikerin?

Was verdient man bei TUI?

Wie ist das Hapag-Lloyd Gehalt?


Quellen:
airbusgroup.com
airbus.com
sueddeutsche.de
glassdoor.de
wikipedia.de
aircareer.de

Gehaltsvergleich.com möchte dir in Zukunft neue Jobs direkt im Browser anzeigen.
Nein Danke
Alles klar