News

Was verdient man bei der Deutschen Post?

Tag für Tag begegnen wir unserem Postboten, aber wie ist es um das Gehalt bei der Deutschen Post bestellt? Verdient der fleißige Briefträger wirklich so viel Geld, so viel wie er täglich schleppen darf?

Über das Unternehmen Deutsche Post

Die Deutsche Post AG ist in Deutschland einer der größten Arbeitgeber und gehört zu den sieben größten Arbeitgebern weltweit. In der Logistiksparte ist die Deutsche Post weltweit führend.

Das Unternehmen entsteht im Jahr 1995 durch die Privatisierung der früheren Deutschen Bundespost und tritt seit 2000 als Aktiengesellschaft auf. Bis Ende 2007 stand der Post in Deutschland noch eine Exklusivlizenz zu und bis Juni 2010 war die Post AG von der Umsatzsteuer im Geschäftskundenbereich befreit. Doch seit 2008 sind die Exklusivrechte aufgehoben worden und die Europäische Union setzte zudem durch, dass alle Unternehmen gleichermaßen besteuert werden. Somit ist der Postmarkt seit dem 1. Januar 2011 in Deutschland vollständig liberalisiert und offen für alle Wettbewerber.

Berufe bei der Deutschen Post AG

Deutsche Post Mitarbeiter

Das Arbeitsplatzangebot bei der Deutschen Post ist höchst vielfältig. Auch wenn das Hauptaugenmerk häufig bei Briefzustellung und -sortierung liegt, gibt zahlreiche weitere Berufsfelder, die in dem Unternehmen vertreten sind: Verwaltung, Projektmanagement, Kundenservice, Zoll/Sicherheit/Versicherung, Fahrer und Zusteller, eCommerce, Ingenieurwesen und Instandhaltung, Finanzen und Controlling, Fracht und Transport, Gesundheit/Arbeitsschutz/Umwelt, Personal, Innovationsmanagement, IT, Recht, Marketing und Kommunikation, Piloten und Bodenpersonal, Einkauf, Immobilien-, Fahrzeug- und Facility- Management, Vertrieb und Geschäftsentwicklung, Strategie, Supply Chain Management, Lagerhaltung.

An die Bewerber in der Briefzustellung und Sortierung werden keine umfangreichen Anforderungen gestellt. Eine abgeschlossene Ausbildung in einem bestimmten Bereich ist nicht unbedingt nötig. Dafür wird bei der Deutschen Post auf die körperliche Fitness geachtet. Ausreichende Deutschkenntnisse und keine Einträge im Führungszeugnis sind ebenfalls ein Muss. Die Mitarbeiter sind oft starken Wetterkapriolen ausgesetzt und sie müssen zudem gewillt sein, am Samstag zu arbeiten. Wir weisen auf die Gehälter in der Branche: Verkehr – Transport - Logistik hin.

Das Deutsche-Post-Gehalt

Die Verdienstmöglichkeiten bei der Deutschen Post sind ebenso vielfältig wie die beruflichen Möglichkeiten. Im Allgemeinen zahlt die Deutsche Post AG bundesweit einheitliche Löhne, Urlaubsgeld und eine Jahressonderzahlung in Höhe eines Monatsgehalts. Die Wochenarbeitszeit für Vollzeitkräfte beträgt 38,5 Stunden. In der Regel werden bei Neueinstellungen für Sortierer und Briefträger nur mehr Teilzeitverträge im Umfang von 15 oder 19,25 Stunden vergeben.

Postzusteller verdienen vom ersten Tag an mindestens 11,50 Euro in der Stunde. Bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 38,5 Stunden ergibt das ein Bruttomonatsgehalt von ca. 1770 Euro. Dieses Gehalt kann bis zu 3100 Euro ansteigen, im Durchschnitt verdienen Briefträger 2.000 € brutto pro Monat.

Je nach Beruf und Qualifikation des Deutsche Post Mitarbeiters, beispielsweise nach einem Studium, fallen die Löhne unterschiedlich und höher aus. Allen Tätigkeiten gemeinsam ist, dass bei der Deutschen Post AG von sicheren Arbeitsplätzen die Rede sein kann.

In diesem Sinne: Mr. Postman! Look and see, is there a letter, oh yeah, in your bag for me?

Weiterführende Infos zum Thema:

Streik von DP und DHL: Gehaltsforderungen unter der Lupe

Was verdient man bei der Deutschen Bahn?

Was verdient man bei der Deutschen Telekom?

Was verdient man bei der Lufthansa?

Gehaltsvergleich.com möchte dir in Zukunft neue Jobs direkt im Browser anzeigen.
Nein Danke
Alles klar