Karrierelexikon

Gehaltskonto - Wann muss Gehalt überwiesen sein?

Inhaltsverzeichnis

Unter einem Gehaltskonto wird landläufig das laufende Girokonto verstanden, auf das in die Gehaltszahlungen vom Arbeitgeber überwiesen werden. Gehaltszahlungen erfolgen in Deutschland schon seit Jahrzehnten ausschließlich unbar in Form einer Überweisung. Aus diesem Grund benötigt jeder Berufsanfänger ein Girokonto. Dabei stehen ihm verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl, ein solches Konto zu eröffnen. Er kann bei einer Filiale einer Bank oder Sparkasse vor Ort einen Antrag auf die Eröffnung eines Kontos stellen oder sich für ein praktisches Online Konto entscheiden.

Regelmäßige Zahlungsein- und ausgänge

Die Zeiten, in denen Angestellte am Ende der Woche oder des Monats eine Tüte mit ihrem Gehalt in Empfang nahmen, sind lange vorbei. Heute werden Gehälter auf die Konten der Angestellten überwiesen. Während Ehepartner früher in der Regel nur ein gemeinsames Haushaltskonto besaßen, verfügen heute meistens sowohl der Ehemann als auch die Ehefrau über ein eigenes Konto. Dies ist zumindest dann oft der Fall, wenn beide berufstätig sind. Das monatliche Gehalt stellt in der Regel den größten Zahlungseingang dar, der auf dem Konto Monat für Monat zu verzeichnen ist. Darüber hinaus lassen sich Familien mit Kindern das Kindergeld in der Regel auf dieses Konto überweisen.

Das Gleiche gilt von eventuellen regelmäßig eingehenden Unterhaltszahlungen, Renten, Kapitalerträgen oder anderen Einnahmen. Auf der Ausgabenseite sind hier Miete, Nebenkosten, Versicherungen und andere regelmäßig wiederkehrende Belastungen zu nennen. Kontoinhaber, die einen Kredit zurückbezahlen müssen, lassen in der Regel die Tilgungsraten vom laufenden Konto abbuchen. Der verbleibende Betrag auf dem Girokonto wird für Kosten der Lebenshaltung, wie zum Beispiel Einkäufe von Lebensmittel und Kleidung, genutzt. Aber auch für kleine und große Extras, wie zum Beispiel Restaurantbesuche oder Urlaubsreisen, werden von diesem Geld bestritten. Genauso sparen viele Inhaber von Gehaltskonten regelmäßig bestimmte Beträge, die sie von ihrem Konto direkt auf ein Sparbuch oder –konto überweisen lassen

.
Weitere Themen zu Gehalt
Aktuelle News
  • Geld verdienen mit eSports: Was in der Gaming-Branche möglich ist

    Geld verdienen mit eSports: Was in der Gaming-Branche möglich ist

    Mit Computer- und Videospielen Geld verdienen, da denken die meisten wohl zunächst an Programmierer. Doch mehr und mehr entwickelt sich auch das professionelle und semiprofessionelle Zocken von Games mit Wettbewerbscharakter, der sogenannte eSport (auch mit den Schreibweisen E-Sport und esports verbreitet), zu einem ernstzunehmenden Geschäftsfeld. Millionen verfolgen die großen Gaming-Events ...

  • Anonyme Bewerbung – sinnvoll oder überflüssig gegen Diskriminierung?

    Anonyme Bewerbung – sinnvoll oder überflüssig gegen Diskriminierung?

    Bei Bewerbungen auf Arbeitsstellen kommt es immer wieder zu Diskriminierungen verschiedenster Art – auch heute noch. Seit 2006 das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG), auch Antidiskriminierungsgesetz genannt, in Kraft trat, ist zwar einiges passiert, oftmals aber nur auf der formalen Ebene. Denn viele Diskriminierungen passieren un- und unterbewusst. Eine Maßnahme, die diese Situation ...

  • Wie viel zahlt die Bayer AG?

    Wie viel zahlt die Bayer AG?

    Brummt der Kopf oder zwickt der Rücken, wird schnell zu Schmerzmitteln gegriffen – wie zum Beispiel Aspirin. Der Dauerbrenner des deutschen Pharmariesen Bayer ist weltweit bekannt, ebenso wie sein Produzent selbst. Die Pharmaindustrie gilt als besonders großzügig, wenn es um die Gehälter ihrer Mitarbeiter geht. Doch wie viel ist an diesem Klischee dran? Was zahlt Bayer seinen Mitarbeitern ...

  • Arbeiten auf dem Weihnachtsmarkt zwischen Glühwein und Jutesack

    Arbeiten auf dem Weihnachtsmarkt zwischen Glühwein und Jutesack

    Adventsmarkt, Christkindlmarkt, Wintermarkt oder Weihnachtsmarkt: Alljährlich locken Veranstaltungen rund um das Fest in den meisten Städten zahlreiche Gäste an. Da dort bereits vorweihnachtliche Stimmung herrscht, heißer Glühwein ausgeschenkt und allerlei Essen angeboten wird, schlendern viele Besucher gerne über den Weihnachtsmarkt und erledigen gleich noch ein paar Weihnachtseinkäufe an den ...

  • Intrapreneur: Angestellten-Unternehmer abseits ausgetretener Pfade

    Intrapreneur: Angestellten-Unternehmer abseits ausgetretener Pfade

    Intrapre…was? Immer wieder geistert die Berufsbezeichnung Intrapreneur durch die Unternehmenswelt. Insbesondere in größeren Konzernen wird mithilfe solcher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versucht, Innovationen im eigenen Hause zu schaffen, als wäre man gerade erst in der Gründungsphase. Aber was heißt es eigentlich, als Intrapreneurin oder Intrapreneur zu arbeiten? Welche Vor- und Nachteile ...