Karrierelexikon

Gehaltsordnung - Die Gehaltsordnung im Öffentlichen Dienst

Inhaltsverzeichnis

Auch wenn sie nicht immer explizit so benannt werden, existieren doch in den meisten Betrieben Gehaltsordnungen. Sie dienen der Orientierung von Arbeitgebern und Arbeitnehmern bei der Einstufung und Gehaltsfindung. Dabei gilt der Grundsatz, dass eine Gehaltsordnung möglichst leistungsbezogen und transparent sein sollte, damit sie als gerecht und somit auch als motivierend empfunden wird.

Im Öffentlichen Dienst

Im Öffentlichen Dienst gilt eine strikte Gehaltsordnung, in der es verschiedene Einstufungen gibt. In diese fallen Angestellte des Öffentlichen Diensts in Abhängigkeit von ihrer Qualifikation und Berufserfahrung. Auch Familien- und Kinderzuschläge spielen bei den verschiedenen Gehaltsordnungen im Öffentlichen Dienst eine Rolle. Für die Arbeitnehmer besitzt diese Regelung den großen Vorteil, dass sie genau abschätzen können, wie viel sie in ein paar Jahren verdienen werden.

Allerdings wird oft gegen die Gehaltsordnungen, wie sie von staatlichen Träger angewandt werden, ins Feld geführt, dass bei ihnen ein klarer Leistungsbezug fehle. Deswegen würden sie keine ausreichende Motivation für die Angestellten bieten. Tatsächlich ist dieses Argument nicht ganz von der Hand zu weisen, wenn das Dienstalter eine ausschlaggebende Rolle für Gehaltserhöhungen spielt.

In tariflich gebundenen Unternehmen

In Unternehmen, die eine tarifliche Bindung besitzen, regelt der jeweils geltende Tarifvertrag die Eingruppierung der Angestellten. Ausnahmen gibt es lediglich im außertariflichen Bereich. Auch hier sind die Freiheitsgrade sehr begrenzt, die Gehälter individuell zu gestalten. Da jedoch die meisten Tarifordnungen sehr feine Abstufungen vorsehen, ist es in der Regel möglich, jeden Mitarbeiter angemessen einzustufen.

In anderen Unternehmen

In sehr vielen Unternehmen gelten keine Tarifverträge, sondern die Arbeitskonditionen werden zwischen dem Mitarbeiter und dem Arbeitgeber jeweils individuell ausgehandelt. Das Gesamtgefüge aller Arbeitsverträge ergibt dann die mehr oder weniger systematische Gehaltsordnung. Geschäftsführer und Vorstände sind allerdings gut beraten, darauf zu achten, dass die Gehälter einer stringenten inneren Logik folgen. Die Personalabteilung entwirft idealerweise eine Gehaltsordnung, in der alle Stellen mit ihren Einstiegsgehältern und erreichbaren weiteren Gehaltsstufen aufgelistet sind.

Diese Systematik erleichtert die Einstufung von neueingestellten Mitarbeitern ungemein und führt auf lange Sicht dazu, dass im Unternehmen eine gerechte und allgemein akzeptierte Gehaltsordnung gilt. Natürlich sollten die Verantwortlichen dennoch gewissen Freiheitsgrade besitzen, die es ihnen zum Beispiel erlauben, auch höhere Einstiegsgehälter zu vergeben, wenn sie großes Interesse an einem bestimmten Kandidaten haben. Unternehmen, die diese Grundsätze beachten, stellen sicher, dass die Gehälter weitestgehend als gerecht aufgefasst werden und die Mitarbeiter motivieren, sich zu engagieren und gute Leistungen zu erbringen. Als besonders vorteilhaft hat sich auch der Einbau von leistungsbezogenen, flexiblen Gehaltsbestandteilen erwiesen, wie zum Beispiel Boni.

Weitere Themen zu Gehalt
Aktuelle News
  • Irgendwas mit Medien: Diese Ausbildungen & Studiengänge führen zum Ziel

    Irgendwas mit Medien: Diese Ausbildungen & Studiengänge führen zum Ziel

    Fast jeder kennt die Frage: „Was möchtest du eigentlich später einmal machen?“ Nicht selten folgt darauf die Antwort: „Irgendwas mit Medien.“ Doch nicht nur die neugierigen Verwandten, sondern auch viele junge Menschen fragen sich: Was für Berufe in den Medien gibt es eigentlich? Und was kann man da verdienen? Wir gehen diesen Fragen hier einmal nach und zeigen euch die Vielfalt der ...

  • Schriftsteller werden: So klappt's mit der Buchveröffentlichung

    Schriftsteller werden: So klappt's mit der Buchveröffentlichung

    Am 23. April wird der UNESCO-Welttag des Buches 2019 begangen. An diesem Tag feiern Lesebegeisterte und die Verlagsbranche rund um den Globus das Lesen, das Medium Buch und die Rechte von Autoren und Autorinnen. Zahlreiche Buchhandlungen, Bibliotheken, Verlage und Schulen in ganz Deutschland organisieren zu diesem Anlass verschiedene Lesungen und Feste. Neben der Freude an den Werken anderer ...

  • Drogen(-probleme) am Arbeitsplatz

    Drogen(-probleme) am Arbeitsplatz

    Fälle von Drogenmissbrauch am Arbeitsplatz sind leider kein Einzelfall. Immer wieder kommt es durch den Konsum von Drogen zu Spannungen und Problemen im Betrieb sowie zu Ausfällen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um legale oder illegale Drogen handelt. Fest steht: Alkohol und andere Drogen am Arbeitsplatz gefährden sowohl das Klima im Unternehmen als auch die Leistungsfähigkeit und ...

  • Mit dem Fahrrad zur Arbeit: Vorteile & Nachteile, Tipps & Tricks

    Mit dem Fahrrad zur Arbeit: Vorteile & Nachteile, Tipps & Tricks

    Der Frühling ist die beste Zeit, um endlich mal wieder das Fahrrad aus dem Keller zu holen. Das muskelbetriebene Fortbewegungsmittel eignet sich nämlich auch hervorragend für den Weg zur Arbeit – allerdings nicht für jeden und nicht ganz ohne Herausforderungen. Welche guten Gründe es gibt, sich täglich aufs Rad zu schwingen, was dagegen sprechen könnte und welche Dinge Radlerinnen und Radler für ...

  • Girls‘ Day 2019 – für mehr Frauen in MINT-Berufen

    Girls‘ Day 2019 – für mehr Frauen in MINT-Berufen

    Am 28. März findet der Girls‘ Day 2019 statt. An diesem Tag bekommen alljährlich Mädchen und junge Frauen die Möglichkeit, in sogenannte MINT-Berufe reinzuschnuppern, also in Berufe aus den Bereichen Mathematik, Informatik (IT), Naturwissenschaft und Technik, die klischeehaft als Männerberufe gelten. Unternehmen, Betriebe und Hochschulen öffnen an diesem Tag ihre Türen und versuchen, beim ...

Gehaltsvergleich verwendet Cookies. Wenn sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen